Der Seele Flügel geben

Leela Therapy

Leela (gesprochen wie lila) heißt im Sanskrit „das göttliche Spiel des Bewußtseins
Eli Jaxon-Bear war Schüler von Meister, Sri Poonjaji, einem direkten Schüler Ramana Maharishis auf den die im Westen bekannteste Tradition von Satsang zurückgeht.
Er entwickelte die Leea Therapie um den Menschen einen Raum zu geben ihren Persönlichen Entwicklungsprozess zu erfahren das Erwachen mit einer Therapie zu verbinden
Individuell können verschiedene Therapiemethoden wie Erickson’scher Hypnotherapie und NLP sowie das Enneagramm mit einbezogen werden.

Ein brenndes  Verlangen, das ich nicht einmal benennen konnte, hat mich zum "Kurs in Wundern" gebracht; der wiederum hat mich vorbereitet auf das Enneagramm, das mich letztlich zu Eli, und dem Wunsch frei zu sein, brachte.
Eli hat mir den Raum gegeben, um das Geschenk zu empfangen, das aus dem Wunsch frei zu sein geboren wurde.
Dieses Geschenk, nenne es Freiheit (denn ich glaube es gibt hier keine Worte, um das zu beschreiben),
kann nicht geleert werden - es ist ein Sein das wir miteinander teilen.
Ich möchte dir diesen Raum geben als guter Freund  in dem wir uns finden als eins.
                                                                                                                                                         
Katharina Hannelore Mones



                                                     
             Eli Jaxon Bear                                                    H.W.L. Poonja                                      Ramana Maharshi



Wenn du dich selbst erkennst als vollständig leer und bar jeder Form ... das ist Weisheit

Wenn du dich selbst erkennst als die Fülle der Liebe, die ohne Objekt aus sich selbst heraus überfließt ... das ist Glückseligkeit,


Und wenn du dir deiner selbst gewahr bist, inkarniert in der Erscheinung von Form ... das ist Leela.


Eli Jaxon-Bear