Der Seele Flügel geben

Körperpsychotherapie

Durch die Körperpsychotherapie erhalten wir Zugang zu unserer Körperwahrnehmung, die Auskunft über unser emotionales Befinden gibt. Dadurch können Probleme körperlich erlebt und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden, die im Einklang mit Körper, Geist und Seele stehen.
Mit dem Ziel eines umfassenden Erlebens von Problem- und Lösungsmöglichkeiten schafft die Körperpsychotherapie ein zusätzliches Angebot zu den sprachlich orientierten Therapien.

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PM) ist ein Verfahren, das durch muskuläre An- und Entspannung seelische Entspannung erzeugt. Es eignet sich besonders für diejenigen unter uns, die gerne die Kontrolle behalten, sich also nicht so einfach fallen lassen können.
Die Methode funktioniert ganz einfach: Durch willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen wird  ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Dabei werden nacheinander einzelne Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Man konzentriert sich dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung und auf die Empfindungen, die mit diesen Zuständen einhergehen. Mit der Zeit lernt man, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer man dies möchte. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.
PM unterstützt Sie sogar bei der Meisterung von Lebenskrisen, da Sie Entspannung erzeugen können, wann immer Sie sie benötigen, und aus der Entspannung heraus wesentlich effizienter handeln können.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eines der anerkanntesten Entspannungsverfahren überhaupt. AT wurde von dem Psychiater und Neurologen Johannes Heinrich Schultz ins Leben gerufen undberuht auf den Ergebnissen der Hypnoseforschung. Schultz entwickelte das Autogene Training als Form der Selbsthypnose, bei der sich der Anwender über Schwere und Wärme und weitere „Formeln“ selbst in einen tiefen Entspannungszustand versetzt. So kann die regelmäßige Anwendung einer oder mehrer Übungen des AT dabei helfen, z.B. Stress, Bluthochdruck, Konzentrationsprobleme oder Schlafprobleme abzubauen bzw. ihnen vorzubeugen. Mithilfe einfacher, täglich angewendeter Übungen kann stressbedingten Erkrankungen wirksam vorgebeugt werden. 

Mentalfeld-Therapie

MFT wirkt durch Beklopfen von Meridian-Abschnitten und diversen Akupunkturpunkten direkt in Ihrem Unterbewusstsein und kann so tief verankerte negative Emotionen und einschränkende Glaubenssätze sowie traumatische Erinnerungen aufdecken und löschen.
Einmal erlernt, lösen Sie mit MFT innere Blockaden, erhöhen Ihre Lebensqualität und können zufriedener und entspannter leben. Sinnvoll ist eine regelmäßige, langfristige Anwendung, um einen dauerhaften Erfolg zu gewährleisten.

Psychokinesiologie

Die Psychokinesiologie wurde von dem deutschen Arzt Dr. med. Dietrich Klinghardt in den USA entwickelt.  Das wichtigste Element der Kinesiologie stellt der Muskeltest dar, mit dessen Hilfe der Kinesiologe einen Dialog mit dem Unterbewusstsein des Patienten führt. Durch spezielle Fragetechniken werden verdrängte traumatische Ereignisse, die häufig in der frühen Kindheit ihren Ursprung haben, erinnert. Diese können Ursache sowohl für körperliche als auch für psychische Symptome und Erkrankungen sein. In Verbindung mit speziellen Methoden, die in der Psychokinesiologie entwickelt wurden, kann Veränderung auf körperlicher und psychischer Ebene geschehen.

2-Punkte-Methode

Ist eine uralte und sehr effektive Methode. Sie wurde von Dr. Richard Bartlett 'Matrix Energetics', und Dr. Frank Kinslow 'Quantenheilung', auf Basis der Quantenphysik weiterentwickelt wurde.   Bei der Zwei-Punkte-Methode wird das Nervensystem spontan in einen Zustand versetzt, in dem tiefe Veränderungsprozesse eintreten können. So entsteht Lebensfreude, Leichtigkeit.
Die 2.Methode lässt sich in jeden Bereich Ihres Lebens integrieren und anwenden. Sie neutralisiert und transformiert hinderliche Energien und Programme und ermöglicht der „Urmatrix“ den Zustand der Gesund herzustellen. Dies kann direkt körperlich spürbar und sichtbar sein oder unbewusste Überzeugungen verändern und dadurch neue Sichtweisen zulassen.  Die 2-Punkte-Methode ist für jedermann, egal welcher Herkunft, Kultur, sozialem Hintergrund und Vergangenheit leicht erlernbar.