Der Seele Flügel geben


Klangschalentherapie

nach Peter Hess

   Gesundheit stärken – Stress vorbeugen – Das Leben bereichern


Therapeutische Prozesse können durch den Einsatz der Klänge von Klangschalen und Gongs eine neue Dimension erfahren. Die Klänge öffnen einen Weg jenseits von Worten und von kognitiven Konzepten und können so bei der Lösung von Lebenskrisen  eine zusätzliche Unterstützung bieten. Die Stärkung der Selbstwahrnehmung durch die Klangmassage, das Gong-Konzept und die Atemarbeit bilden die zentralen Säulen dieses körpertherapeutischen Ansatzes. Die Lösungsfokussierte Gesprächsführung ermöglicht eine Integration der neuen Erfahrungen und Erlebnisse und eröffnet vielen Klienten eine neue Sichtweise auf Probleme und Krisen.

                                  

 

Was auf den ersten Blick recht einfach scheint, ist in seiner Wirkung sehr komplex, so die Sozialwissenschaftlerin Dr. Christina M. Koller. Der Klang- und Schwingungsreiz löst unterschiedlichste Resonanzphänomene auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene aus. Im Zuge der schnell einsetzenden Entspannung werden Atmung, Blutdruck, Stoffwechsel und Verdauungssystem günstig beeinflusst – Regeneration  auf allen Ebenen kann geschehen. Die Aufmerksamkeit richtet sich nach Innen. Das bewusste Gewahrsein dessen, was während der Klangmassage geschieht, stärkt zudem die  Körper- und Selbstwahrnehmung.



              


Auch unterstützen Jin Shin Jyutsu und Klangschalentherapie die Psychotherapie. Sie helfen durch Entspannung leichter  blockierenden Emotionen und Geschichten ins Bewustsein zu bringen und so zu lösen.